Mitmachen
Artikel

Die fetten Jahre der CKW

Die fetten Jahre der CKW

  In der NLZ vom 27. Januar können wir Luzerner es einmal schwarz auf weiss sehen: Die Luzerner CKW ist für die Muttergesellschaft AXPO eine Milchkuh. Während die AXPO und ihre Tochtergesellschaft EGL, ihr Betriebsergebnis gegenüber dem letzten Jahr halbiert haben, konnte die CKW trotz Ausfall des Kernkraftwerkes Bugey 3, an dem die CKW eine namhafte Beteiligung hat, ihren Gewinn noch steigern. Wie geht das ?  Das geht nur, weil wir Luzerner Stromkonsumenten wöchentlich über 3 Millionen Franken mehr für den Strom zahlen, als die Kunden in den AXPO ,Kantonen. Langsam aber sicher merkt die Luzerner Bevölkerung, dass sie ausgenommen wird. Eines Tages wird auch die Regierung, die Verwaltung und Gemeindevertreter nicht darum herum kommen, sich intensiv mit dem Stromproblem zu beschäftigen, denn die hohen Strompreise gefährden den Wirtschafts-Standort Luzern.

 

Robert Odermatt

Kantonsrat SVP Horw

Artikel teilen
Kategorien
#leserbriefe
weiterlesen
Kontakt

SVP Kanton Luzern
Sekretariat
6000 Luzern

Tel. 041 / 250 67 67

E-Mail sekretariat@svplu.ch

Spenden: PC-Konto: 60-29956-1

Social Media

Besuchen Sie uns bei:

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden