Mitmachen
Artikel

Hilft der Familien-Artikel den Familien?

Der Mittelstand hat Angst sozial abzusteigen. Ein Einkommen genügt oft nicht zur Deckung des alltäglichen Bedarfs einer Familie mit Kindern. Die Eltern wünschen sich ihre Kinder selbst aufzuziehen. Es gibt kaum Teilzeitstellen, und schon gar nicht auf allen Stufen. Das sind zunehmend Probleme der Familien in der Schweiz.

Aus dem Familien-Artikel und den laufenden politischen Diskussionen kann abgeleitet werden, dass vor allem auf Kindertagesstätten (KITA) gesetzt wird, welche den Familien helfen sollen, ihre finanzielle Situation zu verbessern. Das Problem hier liegt aber darin, dass es zwar freie Kinderplätze gibt, sich die Eltern die Kosten dafür nicht leisten können, oder es kein Sinn ergibt, nur für diese Kosten das Zweiteinkommen einzusetzen. Gemäss dem Familien-Artikel muss die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit oder Ausbildung gefördert werden; es darf davon ausgegangen werden, dass di…e KITAs flächendeckend von den Kantonen subventioniert werden müssen. Die Kosten, für welche die Kantone aufzukommen haben, werden von Befürworten der Initiative nicht angegeben , sie werden die Schweiz wohl mehrere Milliarden Franken jährlich kosten. Also Kinder zeugen, gebären und ab in die KITA, so wie es gewöhnlich in planwirtschaftlich geführten Ländern der Fall ist oder war. Eine Mutter in der Schweiz will in der Regel nicht sofort wieder an den Arbeitsplatz zurück. Der Grund liegt wohl darin, dass sie in erster Linie Mutter sein will, sonst hätte sie sich nicht für die Familie entschieden. Für die Familie und vor allem das Kind, sind die Betreuung und Erziehung im Wesentlichen durch die Eltern eminent wichtig. Wir brauchen Lösungen und Angebote, welche die Familien stärken und nicht schwächen. Den Familien würde es helfen, wenn sie beispielsweise steuerlich entlastet würden, wie es etwa die Familieninitiative der SVP vorsieht, oder freiwillig mehr Teilzeitstellen oder ortsunabhängige Arbeitsstellen angeboten würden etc.

Reto Frank, Präsident SVP-Ortspartei Meggen

Artikel teilen
Kategorien
#leserbriefe
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt

SVP Kanton Luzern
Sekretariat
6000 Luzern

Tel. 041 / 250 67 67

E-Mail sekretariat@svplu.ch

Spenden: PC-Konto: 60-29956-1

Social Media

Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden