Mitmachen
Artikel

Ist die Konkordanz bald ein Auslaufmodell ?

Ist die Konkordanz bald am Ende ?

 Die gestrige Ersatzwahl für zwei Mitglieder der Landesregierung hat die Konkordanz erneut in Frage gestellt. Die über 50 Jahre alte Zauberformel wird weiterhin nicht eingehalten. Zwar reden alle von der Konkordanz, praktiziert wird aber der Machterhalt um jeden Preis als oberste Maxime. Aendert dies nach den Wahlen 2011 nicht schlagartig, so wird dieses Erfolgsmodell am Ende sein. Nachdem  die Stärke der Mitteparteien massiv nachgelassen hat taucht plötzlich das Wort „inhaltliche Konkordanz“ auf. Danach soll an der Regierung nur noch teilhaben können, wer sich vertraglich verpfichtet nach den Vorgaben der gemässigten Mitteparteien zu politisieren. Verständlicherweise lehnen dies sowohl SP als auch SVP entschieden ab. Nur wenn der Dialog und die Einbindung der verschiedenen namhaften Parteien gelingt, werden wir eine für unser Land sehr wichtige Politische Stabilität erreichen können. Das gegenwärtige Spiel der Mitteparteien gegen die SVP ist brandge-fährlich. Sollte es nicht gelingen diesen Brand bei den Gesamterneuerungswahlen 2011 zu löschen, so ist dann zumal ein Systemwechsel ein Thema.. Länger wird der SVP-Wähler kaum hinnehmen wollen, dass die „classe politique“ angeführt von den Mitteparteien, mit seiner Partei solche Spiele treib

Oscar Blaser Littau

Artikel teilen
Kategorien
#leserbriefe
weiterlesen
Kontakt

SVP Kanton Luzern
Sekretariat
6000 Luzern

Tel. 041 / 250 67 67

E-Mail sekretariat@svplu.ch

Spenden: PC-Konto: 60-29956-1

Social Media

Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden