Mitmachen
Artikel

Kniefall vor den Vermummten

Der Regierungsrat hat in der kantonsrätlichen Debatte um die Zukunft der Sempacher Schlachtfeier die Absicht erklärt, im 2010 nur einen Gottesdienst abzuhalten und für die Jubiläumsfeier von 2011 ein neues Konzept zu erarbeiten. Die Regierung verabschiedet sich hernach von der bisherigen patriotischen Gedenkfeier zur Schlacht bei Sempach. Die Regierung gibt leider dem linken Druck, eine andere Art einer Gedenkform ins Auge zu fassen, nach.

Fahne auf Halbmast gesetzt!

Die SVP-Kantonsratsfraktion steht zu den Werten unserer Eidgenossenschaft und auch zur Sempacher Schlachtfeier im heutigen Sinne. Alle bisherigen Teilnehmer verhalten sich seit Jahren, mit wenigen Ausnahmen, ruhig und gesittet. Erst im vergangenen Jahr hat die JUSO, unterstützt von SP und Gewerkschaften, zu einer Demo gegen die Rechten aufgerufen. Die zu erwartende Eskalation haben die Linken bewusst in Kauf genommen und mit ihrem Verhalten provoziert. Mit ihrer teilweise unrechtmässigen Vermummung haben sie sogar gegen geltendes Gesetz verstossen.

Die Regierung hat die Fahnen eingezogen, sie hat vor Linksautonomen einen Kniefall gemacht und der Gedenkfeier ihre Legitimation entzogen. Die SVP fordert die Regierung auf, die Schlachtfeier im bestehenden Rahmen fortzuführen und jegliche Verpolitisierung dieser Veranstaltung zu unterbinden. Dies kann aber nicht damit geschehen, wenn geltende Gesetze von der Regierung und deren Organe nicht umgesetzt, bzw. eingehalten werden.

Die Regierung des Kantons Luzern muss sich klar äussern. Äussern, ob der Kanton Luzern noch zu seinen historischen Traditionen steht. Oder ob sich Luzern nebst der Fasnachts- und Kulturhochburg auch noch zur Demo-Hochburg und dem Tummelplatz von Linksautonomen entwickeln soll.

Vorstoss geplant

Die SVP-Kantonsratsfraktion wird an einer der nächsten Sessionen die Regierung dazu auffordern, die Schlachtfeier wie gewohnt durchzuführen. Ferner fordert die SVP die politischen Exponenten von Links und Rechts dazu auf, dieser Feier der notwendige Respekt entgegenzubringen und auf politische Kundgebungen zu verzichten.

Namens der SVP-Fraktion,
Kantonsrat Guido Müller
Fraktionschef

Artikel teilen
Kategorien
#svp kanton luzern
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt

SVP Kanton Luzern
Sekretariat
6000 Luzern

Tel. 041 / 250 67 67

E-Mail sekretariat@svplu.ch

Spenden: PC-Konto: 60-29956-1

Social Media

Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden