Mitmachen
Artikel

SP Steuerinitiative trifft ältere Menschen

Nicht gegen Abzocker sondern gegen Rentner!

Die SP Steuerinitiative bekämpft nicht, wie grossspurig erklärt die Abzocker; denn die sind Nicht gross davon betroffen. Betroffen sind aber die älteren Menschen in unserem Land! Mit dem Erreichen des 60 Altersjahrs und auch bei Frühpensionierungen kann das gesparte Kapital aus der gebundenen Vorsorge teilweise oder ganz bezogen werden. Diese Beträge, oftmals mehrere 100’000 Franken, unterliegen dann der Einkommenssteuer, welche bei einem Bezug zu einem gesonderten Tarif besteuert würden. Nebst dem ordentlichen Einkommen des Mittelstandes und der Auszahlung der Vorsorgegelder wird die von der SP genannte Limite von 250’000 Franken steuerbares Einkommen für ein oder mehrere Jahre deutlich überschritten. Also werden nicht die Abzocker zusätzlich steuerlich belastet, sondern ein grosser Teil der Bürgerinnen und Bürger unseres Landes. Bürger welche ihre Eigenverantwortung wahrgenommen haben, und für ihr Alter gespart haben müssen Einmal mehr die Staatskasse alimentieren. Das ist das wahre Gesicht der SP-Steuerinitiative, die es deutlich zu verwerfen gilt.

Marcel Omlin SVP Kantonsrat Rothenburg 078 827 68 30

Artikel teilen
Kategorien
#leserbriefe
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt

SVP Kanton Luzern
Sekretariat
6000 Luzern

Tel. 041 / 250 67 67

E-Mail sekretariat@svplu.ch

Spenden: PC-Konto: 60-29956-1

Social Media

Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden