Mitmachen

Dreihunderter Club

Unterstützen Sie die SVP Kanton Luzern – Jetzt Mitglied im «Dreihunderter Club» werden

Damit wir unsere Werte und damit die Interessen der Schweiz und unseres Kantons Luzern weiterhin in der gewohnten Intensität vertreten können, sind wir auf Unterstützung angewiesen.

Mit dem Jahresbeitrag von CHF 300 unterstützen Sie zu zwei Dritteln die Kantonalpartei und zu einem Drittel Ihre Orts- oder Wahlkreispartei. Sie können die entsprechende Organisation im Anmeldeformular angeben.

Ihr Support – unsere Leistungen

Als Mitglied des «Dreihunderter Club» kommen Sie in den Genuss folgender Leistungen:

Stufe Orts- Wahlkreispartei

  • Informationen aus der Orts- Wahlkreispartei Ihrer Wahl
  • Einladungen an Versammlungen und Veranstaltungen

Stufe Kantonalpartei

  • Begrüssungskarte
  • Glückwunschkarten
  • Informationen von der Kantonalpartei
  • Informationen aus dem Kantonsrat
  • Einladung für einen exklusiven politischen Anlass (mind. NR LU/RR plus PP/FC/KR und ext. Gast)
  • Einladung für einen exklusiven gesellschaftlichen Anlass

Wir erlauben uns jeweils, Ihnen einen Monat vor Ablauf Ihrer Mitgliedschaft eine neue Jahresrechnung zuzustellen. Mit der Bezahlung erneuern Sie Ihre Mitgliedschaft um ein weiteres Jahr. Mit der Nichtbezahlung erlischt die Mitgliedschaft automatisch.

Für ergänzende Auskünfte stehen wir Ihnen per Mail oder telefonisch unter 041 / 250 67 67 gerne zu Bürozeiten zur Verfügung.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Parteileitung
SVP des Kantons Luzern

Kontakt

SVP Kanton Luzern
Sekretariat
6000 Luzern

Tel. 041 / 250 67 67

E-Mail sekretariat@svplu.ch

Spenden: PC-Konto: 60-29956-1

Social Media

Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden