Mitmachen
Artikel

CVP will ihr „C“ verleugnen

Die CVP verliert damit weiter an Glaubwürdigkeit. Sie vertritt angeblich christliche Werte, streicht aber das C im Programm. Im Kantonsrat lehnte sie den SVP-Vorstoss ab, das über hundertjährige hölzerne Christuskreuz im Kantonsratssaal, nach dessen Renovierung, wieder aufzuhängen. Sie nennt sich Familienpartei, bekämpft aber die Familieninitiative der SVP, sie nennt sich Partei des Mittelstandes, erhöht aber die Steuern.

Im Kanton Luzern wurde im Jahr 2011 sogar eine CVP-Kosovaren-Sektion gegründet mit Sitz in der Parteileitung. Gemäss NZZ vom 19.11.2011 ist dabei nur fast jeder neunte Kosovare christlichen Glaubens. So gesehen ist das Weglassen des C konsequent. Es ist aber ein weiterer Schritt im Niedergang dieser einst grossen und vom christlichen Glauben geprägten Partei. Unglaubwürdigkeit und Orientierungslosigkeit wird damit immer mehr zum Programm.

Franz Grüter, Präsident SVP Kanton Luzern, Eich

Artikel teilen
Kategorien
#leserbriefe
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt

SVP Kanton Luzern
Sekretariat
6000 Luzern

Tel. 041 / 250 67 67

E-Mail sekretariat@svplu.ch

Spenden: PC-Konto: 60-29956-1

Social Media

Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden