Mitmachen
Artikel

Jungislamisten machen einen Schritt zurück !

Jungislamisten machen einen Schritt zurück !

Wie die katholische Kirche vor 60 Jahren die Reformierten im Kanton Luzern behandelt hat, das weiss ich aus eigener Erfahrung. Basierend auf dem Vereinsrecht haben wir über hunderte von Jahren ruhig unseren Glauben gelebt. Als „Zuzüger “ aus einem reformierten Kanton war uns ein gutes Verhältnis zu den Menschen in unserer neuen „Wahlheimat“ wichtig.

Heute geht dies anders. Nach wenigen Jahren der Anwesenheit sind die Forderungen der Moslems happig, eigene Friedhöfe, den Status einer Landeskirche, uneingeschränkte Redefreiheit für extreme Islamisten.etc. Unterstützt werden sie vor allem von Mitte , Links.

Was aber gestern am Islam-Podium im GERSAG passiert ist hat mich schockiert. Nicht etwa, weil ich mit zehn Nichtislamisten einem Saal voll  Moslems gegenüber stand, grösstenteils vermummte. Dass Nationalrat Felix Müri bereits nach wenigen Worten niedergeschrien wurde, hat etwas mit Anstand zu tun und zeigt zudem auf, was diese Gruppe von der immer wieder geforderten Toleranz und Meinungsäusserungs-Freiheit hält. Als es der gemässigten Islamistin Valentina Smajli vom Forum für einen fortschrittlichen Islam beim Vortragen ihres Referates ähnlich erging wie Felix Müri war für mich klar, wer in unserem Land das Sagen hat. Wenn auch extreme Kräfte noch zahlenmässig in der Minderheit sind, so bestimmen diese. was zu geschehen hat.

Der Sonntag hat einmal mehr den Beweis erbracht. Sie haben es letztlich fertiggebracht einen für friedlichen Anlass zum Abbruch zu zwingen. Mit dieser Tat haben sie zwar Macht demonstriert, gleichzeitig bei den Integrations-Bemühungen aber einen Schritt rückwärts gemacht. Für solche „Heldentaten“ hat nämlich der Durchschnitts-Schweizer absolut kein Verständnis.  

Oscar Blaser,  Littau

Artikel teilen
Kategorien
#leserbriefe
weiterlesen
Kontakt

SVP Kanton Luzern
Sekretariat
6000 Luzern

Tel. 041 / 250 67 67

E-Mail sekretariat@svplu.ch

Spenden: PC-Konto: 60-29956-1

Social Media

Besuchen Sie uns bei:

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden