Mitmachen
Artikel

Anfrage über die Täter des Raubüberfalles auf das Casino Weggis

Gemäss einer Pressemitteilung war Folgendes zu erfahren: Polizei ermittelt Täter neun Jahre nach Überfall auf Casino Weggis. Neun Jahre nach einem bewaffneten Raubüberfall auf das Casino Weggis hat die Luzerner Polizei die vier Täter ermitteln können. Laut Polizei-Communiqué vom Montag, 4. März 2013, sind alle geständig und müssen sich nun vor Gericht verantworten.

Am Freitag, 21. November 2003, hatten drei Männer das Casino Weggis mit einer Pistole bewaffnet überfallen. Ein weiterer Mann fuhr ein Fluchtauto. Mit der Beute von mehreren 10 000 Franken konnten die vier Männer flüchten.

Hinweise auf mögliche Täter seien stets überprüft worden und hätten nun zur Ermittlung der Räuber geführt, heisst es in der Mitteilung. Bei den Tätern handelt es sich um zwei 30-jährige Schweizer, einen 27-jährigen Bosnier und einen 28-jährigen Kroaten.

Dazu stellen sich folgende Fragen: 

  1. Haben die beiden an der Tat beteiligten Schweizer einen Migrationshintergrund?
  2. Wenn ja, welchen? Und wann und wo wurden sie eingebürgert?
  3. Liefen oder laufen bei den beiden anderen Tätern allenfalls Einbürgerungsgesuche?
  4. Wie kann sichergestellt werden, dass Einbürgerungskommissionen gegebenenfalls über derartige Vergangenheiten von Kandidatinnen oder Kandidaten Kenntnis erhalten?

 

Gisler Franz, Kantonsrat, Greppen

Artikel teilen
Kategorien
#kantonsrat
weiterlesen
Kontakt

SVP Kanton Luzern
Sekretariat
6000 Luzern

Tel. 041 / 250 67 67

E-Mail sekretariat@svplu.ch

Spenden: PC-Konto: 60-29956-1

Social Media

Besuchen Sie uns bei:

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden