Mitmachen
Artikel

Gleichbehandlung für alle Familien

Gleichbehandlung für alle Familien

In ihrem Leserbrief vom 12. August sind der FDP-Kantonsrätin Romy Odoni leider gleich mehrere Denkfehler unterlaufen, ausserdem zeigt die Wortwahl, wie sehr sozialistisches Gedankengut auch bei der sich als bürgerlich bezeichnenden FDP eingeflossen ist. So behauptet Frau Odoni tatsächlich, die SVP wolle „Steuergeschenke“ verteilen. Weniger Steuern zahlen heisst also gemäss dieser Logik, dass eigentlich sämtliches Geld, welches wir verdienen, dem Staat gehört, und es ein Geschenk des Staates ist, wenn wir ein wenig davon behalten dürfen. Sozialismus pur von der FDP. Frau Odoni ist im weiteren in Erinnerung zu rufen, dass in der schweizerischen Bundesverfassung das Primat der Gleichbehandlung festgeschrieben ist. Sie redet zwar selber von Gleichbehandlung der verschiedenen Familienmodelle, im gleichen Atemzug verneint sie aber genau das, weil sie dagegen ist, wie es die SVP-Familieninitiative will, dass auch Familien, welche ihre Kinder nicht in Fremdbetreuung abgeben, in den Genuss eines Steuerabzuges kommen. Jetzt ist es ja so, dass, mit Beschluss der Eidgenössischen Räte in einer Koalition der linken Parteien mit der CVP und der FDP, einseitig nur Familien einen steuerlichen Abzug gelten machen dürfen, welche ihre Kinder in Kinderkrippen und Tagesstätten abschieben.

Unzweifelhaft ist es so, dass der Unter- und Mittelstand, auch und gerade im Kanton Luzern, zu hoch besteuert sind. Das betrifft insbesondere auch Familien mit Kindern. Wenn die Ungerechtigkeit zu hoher Steuern beseitigt werden soll, dann sollte als erstes die Heiratsstrafe aufgehoben werden. Es ist keine Lösung, ein bestehende Ungerechtigkeit (Progression bei Ehepaarbesteuerung) durch eine weitere Ungerechtigkeit (Steuerabzug nur für Fremdbetreuung) zu kompensieren. Die SVP unterstützt Familienmodelle, bei denen die Eltern ihre Verantwortung und Pflicht gegenüber ihren eigenen Kinder frei von staatlichen Eingriffen und Kontrollen wahrnehmen können.

Lisa Zanolla-Kroneberg, Nationalratskandidatin

Artikel teilen
Kategorien
#leserbriefe
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt

SVP Kanton Luzern
Sekretariat
6000 Luzern

Tel. 041 / 250 67 67

E-Mail sekretariat@svplu.ch

Spenden: PC-Konto: 60-29956-1

Social Media

Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden