Mitmachen
Artikel

Politologen-Geschwätz

Das Politologen-Geschwätz zur Konkordanz ist längst peinlich. Angesichts des Parteiprogramms der SP von inhaltlicher Konkordanz zu reden, wirkt geradezu lächerlich. Unser Regierungssystem ist allein darauf ausgerichtet, dass nach ihrer Wählerstärke SVP, SP und FDP zwei Vertreter und die CVP einen Vertreter in den Bundesrat delegieren. Das wählende Volk soll sich in unserer Regierung von sieben Mitgliedern widerspiegeln.

Wer der Vertretung einer 5 % – Partei eine Vertretung zubilligt, verabschiedet sich von der Konkordanz. Dies tut auch Chefredaktor Martin Spieler, wenn er dies verschweigt und der SVP empfiehlt, selbst den zweiten Sitz der FDP anzugreifen.

Sollte mit der Wiederwahl von Widmer-Schlumpf also die Konkordanz verletzt werden, darf der SVP auch nicht der Weg in die totale Opposition zum Vorwurf gemacht werden. Mit dem allerdings harten Weg über Referenden und Initiativen vermag sie den leider zu erwartenden Fehlentwicklungen durch eine Mitte-links Regierung eher zu begegnen.

Wolfgang Sidler, Luzern

Artikel teilen
Kategorien
#leserbriefe
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt

SVP Kanton Luzern
Sekretariat
6000 Luzern

Tel. 041 / 250 67 67

E-Mail sekretariat@svplu.ch

Spenden: PC-Konto: 60-29956-1

Social Media

Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden