Mitmachen
Leserbriefe

Den Mittelstand nicht noch mehr belasten!

Die Schweiz stösst pro Jahr 0.1 % des Weltweiten CO2-Ausstosses aus – Das ist gleich viel wie China an einem Tag ausstösst. Unser Anteil am weltweiten Ausstoss ist somit sehr klein. Das CO2-Gesetz möchte, dass die Schweiz Netto-0 möglichst schnell erreicht. Das hört sich zwar sehr gut an, aber es hat keine Auswirkung auf das Weltklima.

Das CO2- Gesetz hat aber sehr wohl Auswirkungen auf das Portemonnaie des Schweizer Mittelstandes. Tanken soll pro Liter nochmals 12 Rappen teurer werden. Fliegen soll pro Flug bis zu 120 Franken mehr kosten. Heizen mit Öl soll massiv teurer werden. Wir sehen also, das CO2-Gesetz bringt massive Kosten mit sich. Vor allem die Landbevölkerung wird gegenüber der Stadt benachteiligt, denn auf dem Land ist man oft auf das Auto angewiesen und kann nicht auf den ÖV umsteigen. Um etwas für ein besseres Weltklima zu machen brauchen wir Innovationen und nicht Repressionen, welche durch dieses nutzlose und teure CO2-Gesetz herbeigerufen werden.

Lucian Schneider

Vize-Präsident JSVP Kanton Luzern

Vorstandsmitglied SVP Wahlkreis Willisau

Artikel teilen
Kategorien
#leserbriefe
weiterlesen
Kontakt

SVP Kanton Luzern
Sekretariat
6000 Luzern

Tel. 041 / 250 67 67

E-Mail sekretariat@svplu.ch

Spenden: PC-Konto: 60-29956-1

Social Media

Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden