Mitmachen
Leserbriefe

Gipfeltreffen auf schwindendem Gletscher.

Da treffen sich doch Bundesrätin Sommaruga und Co. auf dem Titlis Gletscher um für das CO2 Gesetz zu werben. Artikel 10.5.21 in der LZ. Wenn ich das so lese kommt es mir vor, als hätten die Damen in der Naturkunde in der Schule nicht aufgepasst, oder aus dem Fenster geschaut als über Kälte und Wärmeperioden unserer Erde unterrichtet wurde. Denn dort wurde sicher erwähnt, dass unserer Erde dieses Phänomen immer wieder durchmacht.

Aber wenn solche Persönlichkeiten das ignorieren,  glauben die meisten es müsse so sein! Und die Medien verbreiten diese Falschinformationen noch so gerne weiter. Und wer sich dann getraut eine andere Meinung zu vertreten wird bloßgestellt oder übergangen. Nur den grünen Vorplappern wird noch geglaubt. Es ist wie Fr. Nietzsche 1878 schon sagte: “ Denn die Menschen glauben an die Wahrheit dessen, was ersichtlich stark geglaubt wird.“ Sicher haben wir im Moment eine Erderwärmung. Aber die ist nicht vom Menschen verursacht, sondern wurde von den grünen und linken Parteien in die Welt hinaus posaunt bis es bald alle glaubten.

Angesichts der Tatsache, dass der CO2 Anteil in unserer Luft winzige 0,038 % ist und der Mensch 0,00152 % dazu beiträgt (d.h. etwa 4 %) ist nicht anzunehmen, dass wir für die Erderwärmung verantwortlich sind. Dazu kommt, dass die Schweiz global gesehen etwa 0,000015% davon verursacht. Das ist nicht mal 1 Promille. Und da wollen sie uns weismachen, dass wir mit dem geplanten CO2 Gesetz die Welt retten können. Nicht mal wenn wir die ganze Schweiz stilllegen wird sich etwas ändern. Hier geht es darum, dem Volk Angst einzujagen um ihm dann das Geld besser aus der Tasche zu ziehen. Also Nutzen gleich Null. Ignoriert wird dass unsere Pflanzen das CO2 aufnehmen und uns so mit Sauerstoff versorgen! Hingegen wird mit diesem Gesetz unsere Wettbewerbsfähigkeit in der Welt verringert, die  Arbeitslosigkeit erhöht und der Bürger hat immer weniger Geld in der Tasche. Und das ohne jeglichen Nutzen. Darum mein Vorschlag:

Wir lehnen die CO2 Mogelpackung ab!

Vinzenz Vogel,

Ebikon

Artikel teilen
Kategorien
#leserbriefe
weiterlesen
Kontakt

SVP Kanton Luzern
Sekretariat
6000 Luzern

Tel. 041 / 250 67 67

E-Mail sekretariat@svplu.ch

Spenden: PC-Konto: 60-29956-1

Social Media

Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden