Mitmachen
Medienmitteilung

Medienmitteilung zu den Wahlen vom 20.10.2019

Trotz aller Unkenrufe, fehlende Wahlzettel in diversen Gemeinden, primitiver Vandalismus an Kandidatenplakate usw. konnte die SVP Kanton Luzern sich mehrheitlich bestätigen.

DIE SVP LUZERN BESTÄTIGT IHRE STÄRKE

Trotz aller Unkenrufe, fehlende Wahlzettel in diversen Gemeinden, primitiver Vandalismus an Kandidatenplakate usw. konnte die SVP Kanton Luzern sich mehrheitlich bestätigen. Den grössten Wahlerfolg erzielte Nationalrat Franz Grüter, erhielt er doch mit mehr als 40’000 Stimmen das beste Resultat aller Kandidaten im ganzen Kanton. Mit Yvette Estermann konnte ein zweiter Nationalratssitz gesichert werden. Leider hat es unser bisheriger Nationalrat Felix Müri nicht mehr geschafft in die grosse Kammer einzuziehen, dies ist auch dem Umstand einer prognostizierten Klima- und Trendwahl zuzuschreiben, welche in diesem Wahlkampf dominierend war. Die bürgerlichen Parteien verloren zwei Sitze an die linken Parteien. Bekannt war ja seit längerem, dass dem Kanton Luzern für die nächste Legislatur ein Sitz weniger zu Verfügung steht.

Wachablösung im «Stöckli»?

Nach 171 Jahren sollte es eigentlich eine Wachablösung im Ständerat geben. Die SVP Kanton Luzern wollte neu ins «Stöckli» einziehen, dieses Unterfangen geht nun in die Verlängerung! SVP Kantonalpräsidentin Angela Lüthold-Sidler meinte zu diesem 1. Wahlgang: „Wir standen von Anfang an allein da, keine andere Partei war gewillt mit der SVP eine Listenverbindung einzugehen. Trotz diesem Alleingang bildet das Stimmenresultat von Franz Grüter ein hervorragendes Ergebnis dar.» Die Delegierten werden am kommenden Dienstag in Zell anlässlich der ausserordentlichen Delegiertenversammlung beschliessen wie die SVP dem 2. Wahlgang entgegentreten wird.

Angela Lüthold-Sidler; «Der momentane Klima und Öko-Hype hat mit mehr als umstrittenen «Fakten» diese Wahl beeinflusst!»  Aber auch für sie persönlich sei es ein grosser Moment als Parteipräsidentin und sogleich Kandidatin in dieser Wahl Anteil  genommen zu haben. «Ich freue mich sehr über das hervorragende Resultat von Franz Grüter und gratuliere auch Yvette Estermann zu ihrer erneuten Wahl!»

Klima vs. Wirtschaft und Landwirtschaft

Das Resultat der SVP ist gerade bei der aktuellen Grosswetterlage mit dem Klimawahn höher anzusiedeln als im Vorfeld angenommen.  Mit nun 24.75 % gehört die SVP Kanton Luzern zu den wählerstärksten Parteien und wird sich nach wie vor stark für den Kanton und die Gemeinden einsetzen. «Es kann nicht sein, dass die sogenannten Klimalösungen von links nur mit scheinbaren Lenkungs-Abgaben  versehen werden, diese Ausbeutung im Namen von Klima und Ökologie werden wir versuchen zu verhindern» meinte Kantonalpräsidentin Angela Lüthold-Sidler.

An der Wahlfeier in Schenkon wurde analysiert, spekuliert und schlussendlich auch gefeiert. Doch es wurden auch deutliche Worte gesprochen. Es gibt noch viel zu tun. Die Partei habe weiterhin ihr Augenmerk auf die Souveränität der Schweiz zu legen. Ebenso sind die enormen sozialen Kostenexplosionen sowie die wirtschaftlichen Wege der Schweiz genau zu beachten und dementsprechend entgegen zu Handeln.

Gratulation an die gewählten

Die SVP Kanton Luzern möchte an dieser Stelle allen Gewählten gratulieren, egal welche Parteiangehörigkeit und sich für den Grossteils fairen Wahlkampf bedanken. Die SVP Kanton Luzern konnte auf 7 Listen insgesamt 55 Kandidaten präsentieren, an dieser Stelle gebührt allen diesen Kandidaten eine Ehranbietung. Alle haben einen Grossteil ihrer Freizeit in den diesjährigen Wahlkampf investiert und damit der SVP zu diesem Resultat verholfen.  Unsere Wahlbotschafter aus allen sechs Wahlkreisen haben mit grossem Fleiss unter der Führung unseres Wahlkampfleiters Marco Frauenknecht großartige Arbeit gemacht, um unsere Partei und somit auch dem Kanton Luzern und unserer Schweiz die gewünschte Freiheit zu bewahren!

Wie vor vier Jahren war auch dieses Jahr der Pechvogel des Tages die Entlebucherin Vroni Thalmann. Lag die Sozialvorsteherin und Kantonsrätin doch während des ganzen Wahlsonntags auf dem erfolgsversprechenden zweiten Platz, ehe sie nach Auszählung der Stimmen in der Stadt Luzern noch mit knapp 100 Stimmen abgefangen wurde.

 

Remo Schranz, SVP Kanton Luzern

Artikel teilen
Kategorien
#allgemein #medienmitteilung #medienmitteilungen
weiterlesen
Kontakt

SVP Kanton Luzern
Sekretariat
6000 Luzern

Tel. 041 / 250 67 67

E-Mail sekretariat@svplu.ch

Spenden: PC-Konto: 60-29956-1

Social Media

Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden