Mitmachen
Medienmitteilung

Medienmitteilung: SVP-Delegiertenversammlung vom Donnerstag, 03.11.2022

Dr. Armin Hartmann wurde von den Anwesenden mit einer beeindruckenden Mehrheit für die Regierungsratswahlen nominiert. 420’000 Luzernerinnen und Luzern müssen jetzt mindestens einmal erreicht werden…..

Bild; Jakob Ineichen

Politisches Schwergewicht Dr. Armin Hartmann nominiert.

Sie wollen beide in den Regierungsrat. Dr. Armin Hartmann und Thomas Schärli stellen sich an der Delegiertenversammlung der Nomination für die Regierungsratswahlen. Kantonsrat gegen Kantonsrat, Ökonom gegen Facility Manager. Schlierbach gegen Meggen.

Parteipräsidentin Angela Lüthold-Sidler freut sich über einen vollen Saal im Gasthof Hirschen, Oberkirch und zeigt gleich auf, dass die Finanzen und Steuern im Kanton Luzern zu einem schwierigen Thema werden. Es sei unfassbar, dass die Linken und Grünen immer wieder Geld finden, welche sie gerne gleich wieder ausgeben wollen. Und das in einer Zeit, wo die Einwanderungszahlen explodieren. Die Präsidentin ruft die Delegierten auf «Leben Sie unsere Werte, leben Sie unsere Politik – auch bei Gegenwind».

Die Energieversorgung und die angedrohte Energieknappheit beschäftig auch die Volkspartei. Nationalrat Dr. Michael Graber aus dem Wallis bringt es auf den Punkt. «Es wird ungemütlich in unserem Land. Die Energieversorgung sei nur ein Teil einer Mitte-Links Krise. In Bundesbern behaupte man, dass man mit einem neuen Gesetz auch einen Rettungsschirm für die wichtigen Stromkonzerne bereitstellt. In Tat und Wahrheit möchte man aber die gescheiterte Energiestrategie 2050 retten und finanzieren, so Graber weiter. Interessant sei auch, dass nur Europa auf diesem Stromcasino unterwegs sei. Die Mehrheit des Parlaments wolle komplett auf Oel, Gas und Benzin verzichten. Das in der Zeit, wo der Bundesrat der Bevölkerung aufzeigt, wie man Strom sparen muss. Ein begangener Fehler bleibe ein Fehler, auch wen man ihn wiederholt. Mit diesen Worten macht Walliser Nationalrat aufmerksam, dass die Unterschriftensammlung gegen das Stromfresser-Gesetz angelaufen sei.

Mit grosser Spannung erwarteten die 127 Delegierten die Nomination für die Regierungsratswahlen. Angetreten sind Dr. Armin Hartmann und Thomas Schärli. Es sei mir ein grosses Anliegen, den Delegierten eine Auswahl zu bieten, sagt Kantonsrat Schärli zu den Anwesenden. Ich habe sehr wohl eine politische Ochsentour hinter mir und bringe eine gehörige Portion Erfahrung mit in den Regierungsrat. Fraktionschef Armin Hartmann auf der anderen Seite überzeugt mit Kompetenz, Erfahrung und einem grossen Netzwerk.

Genau dieses grosse Netzwerk und die parteiübergreifende Wählbarkeit machte dann wohl auch bei den Delegierten den Unterschied aus. Dr. Armin Hartmann wurde von den Anwesenden mit einer beeindruckenden Mehrheit für die Regierungsratswahlen nominiert. 420’000 Luzernerinnen und Luzern müssen jetzt mindestens einmal erreicht werden. Dazu brauche es Leidenschaft, Feuer, Schweiss und ein Hemdsärmel hochkrempeln.

Er habe für die SVP die Liste 1 gezogen. Die SVP solle nun auch im Kanton Luzern die Nummer 1 werden, verlangt der zurücktretende Regierungsrat Paul Winiker. Es sei schön in so aufgestellte und zufriedene Gesichter zu schauen, das stimme ihn positiv für die Regierung- und Kantonsratswahlen im kommenden Jahr.

weiterlesen
Kontakt

SVP Kanton Luzern
Sekretariat
6000 Luzern

Tel. 041 / 250 67 67

E-Mail sekretariat@svplu.ch

Spenden: PC-Konto: 60-29956-1

Social Media

Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden